“Nachhaltige Windenergie?” oder “Wohin mit dem Schrott?”

schaeffer  |  15. November 2012

“Energetisch ist Windenergie eine der nachhaltigsten Energiequellen. Beim Anlagenrecycling jedoch besteht fast überall Nachholbedarf.”, so Dr. Alexandra Pehlken, Projektkoordinatorin bei COAST, in ihrer neusten Publikation im Bereich der Nachhaltigkeit.

“Windenergie verursacht keine Emissionen, keine Abfälle und steht allen kommenden Generationen in gleicher Menge zur Verfügung wie heute. Damit ist ihr nachhaltiger Umwelteinfluss den fossilen Energieträgern weit überlegen. Dennoch: Über kurz oder lang wird die Ressourcenverfügbarkeit auch vor der Windenergie nicht Halt machen. Die Branche muss sich schon heute fragen, ob sie auch in 30 Jahren Zugang zu allen für die Herstellung von Windenergieanlagen benötigten Rohstoffen haben wird. Denn die Verfügbarkeit bestimmter Materialien gilt schon jetzt als kritisch (…)”, heißt es weiter in dem Artikel, der in der  aktuellen Ausgabe (Nov. 2012) von ERNEUERBARE ENERGIEN veröffentlicht wurde.

Mit einem Klick zum vollständigen Artikel:  ERE11_2012_s42_45

Keine Kommentare mehr möglich.