COAST- Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

The European Virtual Seminar on Sustainable Development (EVS) – 2016/2017

schaeffer  |  29. September 2016

The European Virtual Seminar on Sustainable Development (EVS): An international, multidisciplinary endeavour of geographically distributed students

Workload:
5 ECTS plus 1 ECTS for local activities at the home university

Registration:
Before 10 October 2016 via e-mail to contact

EVS-Poster 2016

Klimawandel Norddeutschland: 4. Regionalkonferenz des Bundes am 02.11.2016

schaeffer  |  27. September 2016

Einladung zur 4. Regionalkonferenz des Bundes, der norddeutschen Länder und Berlin am 2. November 2016 in Hannover

Die Zukunft der norddeutschen Regionen – Strategien und Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Wärmere und feuchtere Winter, heißere und trockenere Sommer sowie häufigere Extremwetterereignisse: Auch in Norddeutschland sind die Folgen des Klimawandels bereits deutlich spürbar. Doch welche Herausforderungen an uns sind damit verbunden? Gerade Kommunen und wachsende Metropolen sind gefordert, Maßnahmen zur Vorsorge für die Bevölkerung und die Infrastrukturen zu entwickeln und neue Wege zur Anpassung an den Klimawandel zu beschreiten. Damit Deutschland auf den Klimawandel gut vorbereitet ist, führen Bund und Länder seit mehreren Jahren gemeinsame Regionalkonferenzen durch. Die diesjährige Konferenz für Norddeutschland und Berlin richtet sich an die interessierte Fachöffentlichkeit sowie Kommunen, Wirtschaftsunternehmen und Verbände. In wissenschaftlichen und fachpolitischen Beiträgen sowie Erfahrungsberichten aus den Ländern und der kommunalen Praxis erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über mögliche Klimafolgen – und welche vorsorgenden Handlungsoptionen wir in Norddeutschland haben. Ein vertiefender Austausch findet in sechs Workshops statt.

Lesen Sie mehr: Flyer_Regionalkonferenz_2016 final

“KEEP COOL” Workshop – jetzt anmelden!

schaeffer  |  8. September 2016

Gemeinsam mit der „Wissen macht Ah“-Moderatorin Shary Reeves stellen wir dort das neue Klimaspiel KEEP COOL mobil vor, die mobile Version des bekannten Brettspiels. Begleitet wird dies von einem intensiven Erfahrungsaustausch rund um Klimaspiele und KEEP COOL. Klima- und Bildungswissenschaftler unterstützen unseren Workshop. Zur Eröffnung sprechen Prof. Dr. Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) sowie Prof. Dr. Andreas Petrik von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Der Workshop bietet viel Raum für Gespräche und neue Projektideen. Somit freuen wir uns sehr über die Teilnahme alter und neuer Bekannter, um das Netzwerk rund um KEEP COOL und Klimaspiele zu pflegen und wachsen zu lassen.

Du kannst nicht teilnehmen, hast aber Interesse an gemeinsamen Projekten oder einer Kooperation? Dann freuen wir uns über Deine Nachricht.

Weitere Informationen zum Workshop findest Du unter: http://www.climate-game.net/

Daten sammeln für die Wissenschaft! -Sammeln. Hochladen. Gewinnen.

schaeffer  |  6. September 2016

Die Plastikpiraten – Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren in Projektgruppen – erheben bundesweit Daten zu Kunststoffvorkommen an und in deutschen Fließgewässern. Wie viel und welcher Plastikmüll lässt sich dort finden? Wo sammelt sich besonders viel Müll? Und welche Rolle spielen Fließgeschwindigkeit und Wassertiefe dabei? Mit wissenschaftlichen Methoden wird gefiltert, gewogen, gezählt und das Ergebnis auf einer digitalen Deutschlandkarte dokumentiert. (…)

Lesen Sie mehr:
https://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/mitmachen/junge-wissenschaftsinteressierte/plastikpiraten/sammeln-hochladen-gewinnen.html

OLEC Jahrestagung 2016

schaeffer  |  6. September 2016
Crossing Sectors – Energie- und Wasserwirtschaft intelligent verknüpfen. OLEC-Jahrestagung am 2. & 3. November 2016

Die Energie- und Wasserwirtschaft zeichnen sich durch vielfältige und komplexe Verflechtungen aus und gelten als bedeutende aber auch kritische Infrastrukturen innerhalb der Metropolregion Nordwest. Die OLEC-Jahrestagung beschäftigt sich in diesem Jahr mit der Verknüpfung der Energie- und Wasserwirtschaft im regionalen und internationalen Kontext ganz im Sinne der Ansätze von Smart Region/Smart City-Konzepten. (…)

CENTOS Postershow 2016

schaeffer  |  5. September 2016

Am 17.10.2016 um 17 Uhr findet im BIS Saal die dritte CENTOS Postershow statt. Dabei werden ausgewählte aktuelle Forschungsprojekte mit Nachhaltigkeitsbezug der CENTOS Lehrstühle und Forschungsgruppen vorgestellt. Anschließend werden die Besucher eingeladen mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern und Professoren ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Studierende des Masterclusters Nachhaltigkeit sowie alle Interessierte sind herzlich willkommen!

Impressionen von der Postershow 2015

Klimaschutz jetzt!!! – Veranstaltungen der Klima-Allianz Oldenburg

schaeffer  |  31. August 2016

Themen:

Trockene Füße trotz Klimawandel?!
Herausforderungen und Lösungsansätze für das Entwässerungsmanagement an der Nordseeküste

Wie Bürger die Energiewende selbst in die Hand nehmen (können):
Das Beispiel „Bürgersolaranlagen“ und die Möglichkeiten für Oldenburg

Kulturwandel statt Klimawandel – Gibt es eine Ökonomie, die dem Leben dient?
Ein Seminar mit und bei MISEREOR in Aachen

Moorherbst in Niedersachsen“ oder „Moor macht Klima!“
– eine Ausstellung zum Thema „Torffrei Leben“

Welternährungstag
– Den Klimawandel aufessen

Klicken Sie hier für mehr Informationen: FSP_KlimaAllianz_.

Emerging strategic cooperation in Blue Growth – 21. – 22. June 2016

schaeffer  |  4. Juli 2016

Maritime stakeholders from the North Sea region met in late June in The Hague, Netherlands for the strategic cooperation on Blue Growth in the North Sea region. The event has been organized by the European Commission and hosted by the province of Zuid-Holland.

Malena Ripken participated in this event and took part in an interactive workshop on joint priorities and market opportunities. Of particular importance has been the identification of topics, such as ‘innovative cross-sector solutions with multi-use application`. Blue Growth is the EU strategy to support economic change and competitiveness through marine innovation in the maritime.

Joint discussions on strategic cooperation in Blue Growth in The Hague – picture credits: Malena Ripken

First NorthSEE Partner Meeting in Copenhagen – 13. – 14. June 2016

schaeffer  |  4. Juli 2016

Christian Aden and Malena Ripken recently participated in the first NorthSEE partner meeting in Copenhagen to get discussion started on transnational coordination in Maritime Spatial Planning in the North Sea region. This has been the first official meeting, after two previous informal kick-off´s in Hamburg.

The European project NorthSEE is funded through Interreg with partners from academia and national authorities from seven partner countries across the North Sea. The three main work packages, namely shipping, environment and energy have been discussed to gather first steps towards the identification of synergies and mismatches with regard to coherent and coordinated national Maritime Spatial Plans across the sea basin.

Further information about the NorthSEE project can be found on the website www.northSEE.eu

North Sea family meets at Annual Conference – 15. – 17. June 2016

schaeffer  |  4. Juli 2016

This year’s North Sea Conference with about 350 participants took place in Billund, Denmark. Leena Karrasch, Gerard McGovern and Malena Ripken participated in behalf of COAST and three associated Interreg projects (FRAMES, COBEN, NorthSEE), which already have been funded, or are in the application phase.

Different workshops, including topics such as ‘Sustainable North Sea Region’, as well as short study tours were offered. Our staff members were able to network, explore new ideas and meet with current and future project partners. Additionally, they got a comprehensive view on current priorities, policy perspectives and new approaches. The conference was organized by the North Sea region Programme and the North Sea Commission.

NorthSEE partners from the Netherlands, Belgium and Germany in Billund - picture credits: Malena Ripken

Field trip to FRAMES pilot site in Vejle – picture credits: Leena Karrasch

Field trip to FRAMES pilot site in Vejle – picture credits: Leena Karrasch